Wie intelligente Hardware unseren Alltag verändert: Rückblick auf den Axel Springer Gadget Day

Wie intelligente Hardware unseren Alltag verändert: Rückblick auf den Axel Springer Gadget Day

Für viele Menschen sind die Entwicklungen der letzten Jahre im Hardware-Bereich aufregend und beeindruckend gewesen.
Der Boom von Smartphones und Tablets hat schon heute unser Kommunikations- und Mediennutzungsverhalten verändert.
Wer aber glaubt, der Höhepunkt dieser Entwicklung sei bereits erreicht, der irrt.
Denn diese Entwicklung steht gerade erst am Anfang.

Connected Devices, Internet of Things, Smart home, Augmented Reality oder Quantified Self sind nur einige der Stichworte, die stellvertretend stehen für den relevantesten Technologie- und Medientrend.
Viele dieser Themen klingen für uns noch wie Geschichten aus Star Trek, sind aber schon heute Realität und morgen alltag.

In der vergangenen Woche haben wir gemeinsam mit der Unterstützung der COMPUTER BILD und PACE Innovation beim Gadget Day im Axel Springer Unternehmerclub für einen Tag die Zukunft zu uns geholt und für jedermann anfass- und erlebbar gemacht.

Aber wie genau wird intelligente Hardware unseren Alltag verändern?

Transportation


Das Auto wird intelligent. Durch permanente Vernetzung öffnen sich neue Möglichkeiten für Mediennutzung, Kommunikation und Services im Auto. Vorreiter ist hier TESLA, das dazu noch ausschließlich mit Strom betrieben wird.

 

Wie der Tesla funktioniert und was er kann, sehen wir hier im Video

 

Aber nicht nut im Bereich der Automobile wird sich die Art, wie wir uns fortbewegen, verändern.Ein weiteres Beispiel für die Zuunft der fortbewegung ist das IO Hawk, das ebenfalls beim Gadget Day ausprobiert werden konnte.

 

Und nicht zuletzt wird das Wachstum der Drohnen Mobilität und Transport für alle von uns verändern.
Marten Berg (WeltN24) hat eindrucksvoll gezeigt, wie durch Drohnen auch Journalismus sich verändern wird und neue Formen des Storytellings möglich werden.

IMG_8714

Und auch die großen Logistikunternehemen und eCommerce-Player experimentieren mittlerweile verstärkt mit Paketzustellung über Drohnen:

 

3D Druck und neue Display

Mit der Druckereibranche verbinden wir über viele Jahrzehnte primär und ausschließlich das Bedrucken von Papier mit Tinte. Doch auch diese Branche befindet sich im Umbruch und totaler Veränderung.
3D Druck ermöglicht es uns nun, kleine bis große Gegenstände selber zuhause zu drucken. Ein Ersatzteil für ein Haushaltsgerät wird benötigt? Was wir bisher umständlich und teuer bestellen mussten, können wir uns künftig einfach kurz nachdrucken.

_MG_8794

Und sogar 3D Druck von Lebensmitteln ist mittlerweile möglich, wie das Startup Foodini aus den USA zeigt


Gestensteuerung

Die Zeiten, in denen wir Computer und andere Devices mit Maus und Tastatur steuern, werden schon bald vorbei sein. In Zukunft erkennen diese Geräte ihre Nutzer an Gesten und Stimme. Mit einer kurzen Handbewegung werden Geräte gesteuert. Ein Usecase, der im privaten Umfeld nett erscheint, in der Industrie aber schon heute tagtäglich zum Einsatz kommt und zu massiven Effizienzsteigerungen führt, wie unter anderem Gestigon präsentiert hat.

_MG_8462

 

Wearables


Neue Hardware, die wir jederzeit bei uns am Körper tragen, hilft uns, unser Alltagsverhalten besser zu verstehen und zu analysieren. Wir erfahren, ob wir uns genug bewegen oder trinken. Wir bekommen Informationen über unser Training und Tipps, wie wir uns noch gesünder und sportlicher verhalten können. Einer der weltweiten Marktführer hierbei ist Runtastic. Was mit einer Trainings-App für das Smartphone begann ist mittlerweile zur führenden Marke für smarte Wearables und intelligente, digitale Trainingssteuerung über alle Devices (vom Smartphone über digitale Armbänder, Smartwatches bis zur Google Glass) geworden.

_MG_8363

 

Smartwatches

Neben dem Telefon ist vor allem die Uhr das Gerät, das wir jederzeit direkt bei uns am Körper haben. Was liegt also näher, Uhren verstärkt auch mit dem Internet zu verbinden und um smarte Funktionen zu erweitern?
Neben der Apple Watch bietet vor allem auch Samsung hier eine Reihe spannender Gadgets an, die wir live beim Gadget Day nutze konnten.

 

 

Kabelloses Laden

Dank smarter Technologien dürfte künftig auch immer mehr der Kabelsalat in Haushalten ein Ende haben.
Anbieter wie Fluxport haben auf dem Gadget Day präsentiert, wie wir künftig intelligente Möbel im Haushalthaben werden, in denen Lademöglichkeiten für Smartphones etc integriert sind.
Das Handy liegt auf dem Tisch und wird automatisch ohne Anstecken von Kabeln automatisch geladen.

Wer glaubt, dass das kein Thema für den Massenmarkt ist, der irrt. Seit Kurzem bietet bereits Ikea solche Möbel standardmäßig an

 

Datenbrillen

In den nächsten Jahren werden die Grenzen zwischen realer und virtueller Welt mehr und mehr verwischen.
Datenbrillen mit Virtual Reality und Augmented Reality sind hierfür der große Treiber.

Im Bereich der Augmented Reality spielen Datenbrille uns ergänzend zu den Dingen, die wir in der Realität sehen, zusätzliche Informationen ein.
Wie das aussehen kann, zeigt dieses Video

Dies ist in vielen Fällen nicht nur eine lustige Spielerei sondern findet schon heute in vielen Bereichen der industriellen Fertigung oder der Logistik seine Anwendung,


Eine weitere Form ist Virtual Reality, bei der Nutzer viel stärker in virtuelle, künstliche Welten eintauchen.
Heute ist einer der stärksten Usecases noch im Gaming-Bereich zu sehen, für die Zukunft sind hier aber noch ganz andere Usecases zu erwarten.

 

Roboter


Und nicht zuletzt werden Roboter und künstliche Intelligenz in der Zukunft in immer mehr Bereichen unseres Alltags eine Rolle spielen. Einen kleinen Vorgeschmack hat beim Gadget Day das Roboter-Fußball-Team der TUHH gegeben.
_MG_8520

Wir sehen also, dass im Bereich neuer, smarter Hardware extrem viele neue Gadget entstehen. Klar ist, dass dieser Trend umfänglich bestehende Geschäftsmodelle verändern und beeinflussen wird. Firmen aller Branchen sind also gut beraten, sich rechtzeitig mit den Entwicklungen solcher Smart Gadgets auseinanderzusetzen und Implikationen für ihr Business zu verstehen.

Smartphones und Tablets sind hier nicht das Ende sondern gerade mal der Anfang….

Kommentare zu "Wie intelligente Hardware unseren Alltag verändert: Rückblick auf den Axel Springer Gadget Day"